SuedLink kommt, nur wie ? Diskussion in Jeinsen.

Jeinsen.

In der Bundespolitik ist es keine Frage mehr ob, sondern nur wie die Stromtrasse SuedLink gebaut wird. Nach dem letzten Stand verläuft diese auch zwischen Jeinsen und Schulenburg. Bei der Podiumsdiskussion der Bürgerinitiative Jeinsen beantworteten Experten vor rund 150 Besuchern Fragen und nannten erstmals öffentlich Zahlen.

Die Stromtrasse zwischen Jeinsen und Schulenburg ist eines der größten Themen für die Ortsteilbewohner. In Jeinsen auf dem Hof Sehlen fand eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der Politik und der betreffenden Wirtschaft statt.

Die Scheune war bis auf den letzten Platz mit interessierten Bürgern gefüllt.

 

„Wir alle wollen erneuerbare Energien, aber dafür brauchen wir diese Stromtrasse, damit möglichst wenig Strom beim Transport verloren geht“, so die parlamentarische Staatssekretärin Maria Flachsbarth. Neben den politischen Vertretern war auch Thomas Wagner von der Tennet GmbH da, der versicherte, dass die aktuellen Korridorpläne nur eine Diskussionsgrundlage seien, und das die Bürger in den Entwicklungsprozess mit eingebunden werden sollen. „Wir reden hier über Pläne für 2050, keiner kann jetzt wissen, was wir dann an Kabeln brauchen oder in welche Richtung die Energiewende bis dahin geht“, so der umweltpolitische Sprecher der SPD Matthias Miersch.

In einem waren sich die Diskussionsteilnehmer alle einig, sie wollen maximale Transparenz.

Im Vorfeld der Diskussion bekamen die Gesprächspartner die von der Bürgerinitiative Jeinsen ausgearbeiteten Fragen zum Thema zugestellt, um am Abend klaren Antworten geben zu können. Im zweiten Teil der Veranstaltung hatten die anwesenden Bürger die Gelegenheit ihre Fragen zu stellen.

Text, Foto: leine-on.de

Advertisements
Veröffentlicht in SuedLink

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: